Luftfahrwerk (AAS) Problem


  • Audi A6, Typ 4F (04-11)
    Fahrwerk, Achsen, Lenkung
    2WD 4WD - Reparaturanleitung

    Hallo A6-Freunde,


    so mein Dicker meldet nach 135 Tkm Fahrwerk(AAS)-Probleme
    und liegt viel Tiefer als das S-Line Fahrwerk (ohne AAS)!


    Anmerkung: Am AAS wurde nichts gemacht!
    Ich versuche es zu schildern:


    1. vor einem Monat kamen die ersten Probleme sporadisch,
    das Auto angemacht, Fahrwerkeinstellung ausgewählt, Kompressor pumpt,
    alles geht, auch während der Fahrt auch kein Problem.
    Dann, während der Fahrt geht die orange AAS-Fehler-Lampe an, System ist deaktiviert.
    Lösung: Auto ausmachen und wieder anmachen, System geht wieder.
    Eine Zeit lang kam der Fehler 2-3x in der Woche.
    Fehlermeldung: nur die orange AAS-Fehler-Lampe leuchtet


    2. seit über einer Woche meldet das Fahrwerk sofort Fehler,
    bleibt im Dynamic Modus stehen, Änderung nicht möglich, System sofort deaktiviert.
    Fehlermeldung: die orange AAS-Fehler-Lampe leuchtet+ die grüne (dynamic) Lampe auch.
    AB diesem Zeitpunkt kann ich beobachten, dass das Fahrzeug von Tag zu Tag immer
    Tiefer wird bzw. liegt.


    3. seit paar Tagen meldet das Fahrwerk sofort folgende Fehler,
    Fehlermeldung: die orange AAS-Fehler-Lampe + die grüne (dynamic) Lampe blinken zusammen,
    nach 30 Sek. blinkt die orange AAS-Fehler-Lampe nicht mehr, sie leuchtet AB jetzt dauerhaft.
    Die grüne Lampe blinkt weiter.
    Im Handbuch steht, "extremes Tiefniveau, nicht gleich losfahren!"
    Das Fahrwerk auf der VA liegt sehr tief, (ein Traum im Dynamic-Modus)
    noch Tiefer als das S-Line. Auf der HA, ist alles ok, wie im dynamic-Modus.
    Ich meine aber, wenn ich das Auto belade, wird nichts von der Niveau-Regulierung hinten
    ausgegliechen, KLAR, das System ist ja auch deaktiviert.


    MAL sowas schon gehabt?


    Fehlerspeicher aus diesem Bereich, können die Kollegen von P-STOP nicht auslesen,
    alles andere schon ... :(
    Am Do. fahre ich zum :-) , Garantie ist noch vorhanden,
    muss aber bestimmt was dazuzahlen, da > 100 Tkm.
    Ich habe MAL 4 Fotos gemacht.



    Schönen Gruß
    Luk

    Files

    • P1090770.jpg

      (127.48 kB, downloaded 352 times, last: )
    • P1090766.jpg

      (125.06 kB, downloaded 308 times, last: )

    Ich habe entschieden, kein M-Fahrwerk mehr, lieber ein S-Line mit AAS!

    Edited 2 times, last by LUK ().

  • Geld verdienen mit likes
  • Hmm, klingt so als wäre das System undicht, oder der Kompressor kann irgendwie nicht mehr genug Druck aufbauen bzw. den Druck nicht mehr halten...


    Aber wenn du morgen eh zum Freundlichen gehst dann erfährst du ja genaueres! ;)

    Audi A6 Avant 3.0 TDI Quattro MJ 11/2008 (2009)

    Aktuelles VCDS mit VAG-COM AI Multiscan USB + CAN vorhanden!

  • Geld verdienen mit likes
  • So, der Fehler ist gefunden und ich bin so unglücklich wie noch nie!
    Der Servicemitarbeiter meinte, ein Relais ist durchgebrannt,
    die Folge der Kompressor auch.
    Schon der dritte A6 mit dem gleichen Fehler in den letzten Monaten ...


    Problem, das Relais ist eventuell durch CarLife Plus Garantie
    abgedeckt, der Kompressor nicht.
    Obwohl das eine Kettenreaktion war und in den Unterlagen
    als "nicht versichert" nur was von Luftfedern und Luftfederdämpfer steht.


    Ein Klimakompressor ist abgedeckt, ein AAS-Kompressor nicht,
    danke AUDI, der kostet gleich 1000 €.
    Die Gesamtkosten 1500-1800 €, ich habe die SCHNAUZE voll!


    Die Freie-Werkstatt darf jetzt an meine vier Ringe!

    Ich habe entschieden, kein M-Fahrwerk mehr, lieber ein S-Line mit AAS!

  • Hey, mir geht´s nicht anders. Ich habe auch nur Pech mit meinen Dicken..


    Nur noch Ärger!


    Audi.. Nie Wieder

  • Das mit dem defekten Relais habe ich auch schon ein paar MAL
    mitbekommen, es reichte aber aus nur das Relais zu tauschen
    und gut war´s !!


    Vergiss nicht, dass die Werkstatt davon lebt, was die erzählen, ist
    leider überall so !!


    Tausch das Relais aus, ohne gleich den Kompressor zu tauschen.


    Notfalls kannst Du MAL in der Bucht suchen, ob Du was passendes
    findest und nicht gleich für 1000 Öken.

    VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

  • Geld verdienen mit likes
  • Moin,


    da bei dir ja nach Aussage der Werkstatt jede Hilfe für deinen Kompressor zuspät kommt wäre es interessant zu wissen ob es eine Änderung bei dem Relais gibt. Wäre das der Fall sollte man sich überlegen ob man es vorsoglich austauscht um einen schaden am Kompressor zu vermeiden.


    P.S. ich habe vor ein paar Tagen noch ein Kompressor in der Bucht gesehen.



    Ich hoffe du findest ein günstigen.





    Gruß Dirk

  • Danke A6-Freunde!


    Also, ich habe die Kostenkalkulation in der Hand.
    Für die Diagnose habe ich schon 158,59 € bezahlt!


    Ein Relais für 13,96 € soll einen Schaden
    von über 1800€ verursacht haben!
    "AUDI - Vorsprung durch Technik!"
    :-D


    Arbeit:
    1.) GFS/GEFÜHRTE FUNKTION (10ZE) Netto 24,23 €
    2.) RELAIS ERNEUERN (90ZE) Netto 109,04 €
    3.) KOMPRESSOR AUS-U.EINBAUEN (90ZE) Netto 109,04 €
    4.) ABDECKUNG FÜR STOSSFÄNGER VORN A+E (90ZE) Netto 109,04 €
    Teile:
    6.) 4H0 951 253 RELAIS Netto 11,73 €
    7.) 4F0 616 005 F LUFTKOMPRESSOR Netto 1025,80 €
    8.) N 102 519 01 SICHERUNG Netto 2,36 €


    Arbeitspreis: 351,35 €
    Material: 1039,89 €
    Umsatzsteuer: 264,34 €
    Gesamtbetrag: 1655,58 € + 158,59 € Diagnose/Fehler finden
    mach zusammen: 1814,17 €


    Evtl. Garantieabdeckung: Kosten für Einbau + Material Railas (ca.140 €) :happy:
    Werde evtl. noch was an Audi und Auto-Bild schreiben, das ist ein No-Go!


    Das Relais zuerst zu tauschen und dann zu schauen
    ob der Kompressor noch tut, ist keine schlechte Idee.
    Es ist auch keine schlechte Idee, dies vorsorglich zu machen,
    wenn das Teil einfach austauschbar/erreichbar ist, billig ist es!


    Ich suche in der Zwischenzeit nach einem gebrauchten Kompressor
    bzw. Ersatz - Kompressor.
    Vielleicht wird die Werkstatt das Teil einbauen,
    dann sind die Restkosten nach Abzug der Garantieabdeckung
    (für das Relais), noch bei ca. 250 €. (+Kompressor)

    Kann mir jemand sagen wo das Relais sitzt?
    Kommt man da einfach dran, oder muss ich auch den Stoßfänger abbauen?


    Gruß
    Luk

    Ich habe entschieden, kein M-Fahrwerk mehr, lieber ein S-Line mit AAS!

  • Geld verdienen mit likes
  • Quote from "Maverick78"


    Hast du nicht gesagt du hast das Auto erst ein paar Monate? Von Privat gekauft? Wenn nicht hast du doch gesetzliche Gewährleistung, also volle Kostenübernahme durch den :)


    Wo hast Du das gelesen?
    Nein, das Auto habe ich im Aug. 2010 gekauft, in Bochum (Tiemeyer).
    Habe noch bis ende August die CarLife Plus Garantie.
    Leider AB >100 Tkm, => Baugruppen abhängig.


    Eine andere Frage:
    Unterschied zwischen LUFTKOMPRESSOR-A-Nr.:
    4F0 616 005 A (Ebay Kompressoren)
    4F0 616 005 F (Audi-Kostenauflistung)
    ??? Nicht das der "F" ein Reparatursatz ist!?

    Ich habe entschieden, kein M-Fahrwerk mehr, lieber ein S-Line mit AAS!

    Edited 4 times, last by LUK ().

  • Hallo A6-Freunde!
    Diesmal komme ich mit sehr guten Neuigkeiten!
    Mein Kompressor läuft wieder!!!
    Bitte den letzten Beitrag von mir schnell vergessen!!!
    (Ich werde diesen löschen lassen.)


    Also, die Infos waren komplett falsch, wir haben im A6 viel vom
    A8 (4E) aber auch, viel anders und vieles besser!
    Hier kommt die Korrektur:


    Das neue Relais NR. 645 (4H0-951-253A) ersetzt das alte mit der NR. 373.
    Es sitzt nicht hinter der Abdeckung unter dem Lenkrad,
    sondern im Hauptsicherungsträger im Wasserkasten rechts!
    5 Schrauben (eine rechts hinter Abdeckung)
    Kinderleicht und in ca. 10 Min. erreichbar.
    Der Tausch ist also empfehlenswert!

    An dieser Stelle habe ich einen Fehler gemacht,
    ich habe nur das Relais getaucht und nichts passierte.
    Habe die Sicherung komplett übersehen (sieht man nicht sofort).
    Und das war der Grund wieso ich die Stelle gewechselt habe
    und weiter unterm Lenkrad gesucht habe.
    Dort habe ich das Relais und die 40A Sicherung gefunden.
    (wie in der Anleitung für den A8) passierte aber weiter nichts.


    Habe gestern das gefuden: audi-portal
    und gleich heute die 40A Sicherung getauscht, die war kaputt!
    Das Resultat: Kompressor läuft und alles ist OK!
    Ich lege noch das gleiche Bild als Anhang sowie mein Foto
    (auf dem man die Sicherung nicht sieht).


    Die nötige Prüfung und Kosten:
    30 Min. Arbeitskosten + 16,50 € Materialkosten und das ganze auf GARANTIE!!!
    AUDI-Service von Tiemeyer in Bochum in diesem Fall eine SCHANDE!!!

  • Geld verdienen mit likes
  • Ich bin auch davon ausgegangen, dass es nur das Relais sein kann, nicht der
    Kompressor. Die :) wollen ja alles austauschen und anschliessend eine fette
    Rechnung präsentieren, denn das können sie am besten :bandit:

    VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

  • Krass, ich habe mir das ganze durchgelesen, und werde es bei mir Speichern. Ist der Hammer wieviel Arbeit du da rein gesteckt hast. Einfach super!

  • Super!!! Das freut mich für dich. Aber es ist wirklich traurig das Audi Tiemeyer in Bochum dir einen Kompressor verkaufen wollte.
    Ich würde das nicht auf mir sitzen lassen, ich komme selber aus dem Gewerk (LKW Werkstatt) und mache gerade meinen Meister
    sowas wird einem in keiner Meisterschule beigebracht. Alle Meisterschulen wollen weg von den "Teile tauschern". Aber naja,
    anscheind verdienen diese Teile Tauscher Werkstätten noch zuviel geld um eine richtige Diagnose zu machen. Traurig wirklich Traurig :(
    Naja aber ich denke positiv und freue mich das dein A6 wieder auf Normal Nivau fährt.




    Gruß Dirk

  • Geld verdienen mit likes
  • Ich will es MAL von der anderen Seite beleuchten: Wer sich ein Audi kauft, diese Autos sind nicht grade billig, die schauen bei Reparaturen auch nicht richtig hin, und zahlen einfach, weil diese Menschen meistens Kohle haben und zwar richtig. Die treiben sich auch selten hier in Foren rum.


    Man muss auch von vornherein wissen, was auf sich zukommt, wenn man sich so ein Fahrzeug kauft, ich habe bei mir längst die MT eingeplant, in Zukunft. Habe noch lange überlegt den Wagen doch zu verkaufen, und auf einen A3 umzusteigen, aber der A6 ist einfach zu Geil. (A3 Probefahrt, pure Enttäuschung)


    Und nun die andere Seite: Besonders so etwas, wie in dieser Audi Werkstatt passiert ist, sollte veröffentlicht werden. Es ist eine Sache, etwas mehr für ne Werkstatt auszugeben, und ne andere den Kunden abzuzocken, weil man zu bescheuert ist ne ordentliche Diagnose hinzubekommen. Wie kann man gegen so etwas vorgehen? Zumindest hat man für sich gelernt, und durch Mundpropaganda kann man jedem abraten da hinzugehen....


    Audihäuser gibt es ja wie Sand am Meer....

  • Ja das ist richtig das meistens Leute mit viel Geld solche Autos fahren und einfach die rechnung zahlen ohne sich die Reperatur zu erklären lassen.
    Ich habe mein Auto seit 4 Wochen, der vorbesitzer hat die 120tkm Inspektion machen lassen vor dem verkauf. Dabei wurde ein defekter Injektor (das Fahrzeug ist Modeljahr 2007) und ein defekt am Turbolader festgestellt. Er hat beides tauschen lassen, was am Turbo war kann leider keiner mehr feststellen. Nun habe ich die Werte der Injektoren ausgelesen und festgestellt das Zyl. 5 und 6 weit im + bereich sind (24ms und 34ms) ich gehe MAL davon aus das der getauschte Injektor auch diese Werte anzeigte. Ich werde jetzt als erstes Lambda Tank Diesel ausprobieren und schauen ob sich etwas ändert. Ich denke auch das im fall meines vorbesitzers die Ahnungslosigkeit genutzt wurde. Schade schade schade!!! Oder Schande Schande Schande??? Naja ich bin froh das ich in einer LKW Werkstatt arbeite wo es ganz anders läuft, ich kann nachts ruhig schlafen ;-)
    Wie man dagegen vorgehen kann? Es wurden ja bereits 158,59 € für eine Fehlersuche/Diagnose bezahlt die falsch oder nicht richtig war (wenn der Meister gesagt hat sie wollen es erstmal mit einem neuen Relais versuchen wäre es nicht ganz so schlimm aber immer noch Teile tauschen) ich denke es geht jetzt darum mit dem Kunden eine Lösung zu finden und dem Kunden zeigen das man ihn ernst nimmt. Ich würde MAL beim Händler fragen was sie dazu sagen 158,59 € für eine falsche Diagnose, sollte der Meister nichts dazu sagen AB zum Niederlassungsleiter. Sollte auch dieser meinen es ist nicht zu ändern MAL bei Audi in Ingolstadt anrufen und fragen ob dies Service standart ist bei Audi. Es geht jetzt eigentlich nur noch darum dem Kunden zu zeigen das man ihn ernst nimmt. 158,59 € währen mir ein paar Telefongespräche Wert :)



    Gruß Dirk

Comments

  • Bilder Teil 2

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt

    • hallo, Ich wollte PDC Stg.einbauen mit 8x sensoren vorne+hinten.WAUZZZ4G1DN064854 Was für PDC Stg passt für mein auto schaltgetriebe und start-stop funktion