Einbauhilfe / Einbauanleitung für Küberl Powerbox 2.5 TDI gesucht

  • Hallo ihr,


    ich bin verzweifelt. Ich habe von einem Bekannten zu Weihnachten eine Küberl-Powerbox bekommen und möchte die nun gern auch in meinen V6 TDi einbauen. Gar nicht für schnelle Autobahnetappen, mehr zum Sprit sparen und besseren Durchzug. Leider ist das Ding ohne Anleitung gekommen und der Anbieter stellt sich auch quer (da gebraucht gekauft). Hat hier zufällig jemand eine Einbauanleitung oder kann mir sagen, was ich wo anschließen muss? Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.


    Mfg Dominik

  • Geld verdienen mit likes
  • Schau MAL auf deren Homepage, da gibt es ein Beispiel, nicht Dein Wagen, aber immerhin...


    KUEBERL Chip Tuning
    - Tuning Chips


    Was mich nur wundert ist, dass es extrem viele Einträge in diversen Foren dazu gibt - also Einbauanleitung dazu gesucht!


    Zwei Gedanken kommen mir dann:


    1.
    Die Produkte werden oft nachgemacht und dann verscherbelt, also werden sie Dir keine Einbauanleitung zusenden, es sei denn, Du kannst ihnen einen Orginalkaufbeleg beibringen.


    2.
    Die Produkte werden oft wieder ausgebaut - warum ist dann auch die Frage, oder?

    Alltagsauto:
    Audi A6 4.2 Quattro S-Line
    Spassauto:
    Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
    Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
    Auto der besseren Hälfte:
    Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
    Unser Oldtimer:
    VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
    Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

  • Ranger-Joe : jo stimmt, werd ich morgen machen.


    HighlanderRGB : Das Beispiel bringt mir leider nichts, da ich keine Box habe nur zum dazwischen hängen, sondern ich muss Kabel anschließen, sonst bräucht ich ja keine Anleitung.




    zu 1: ist schon zum Teil logisch, wenn ich jedoch nachweislich eine Küberl Box habe verstehe ich nicht, wieso es keinen Support gibt.


    zu 2: auch der 4B kommt langsam in ein Alter , wo er verkauft wird, und da wird oftmals die Powerbox ausgebaut und seperat verkauft. Das macht schon Sinn - auch wenn ich deine Überlegung ebenso in Betracht gezogen habe. Nur Einbauen und Anschließen und sehen was sich ändert würde ich nun doch ganz gerne.


    Mfg Dominik


    Also falls mir jemand helfen kann, bin ich ganz Ohr :D

  • hier eine gute anleitung, von jemand der sich zum einen technisch damit auskennt und schon viele jahre seine fahrzeuge tuned bzw tunen lässt


    1. diese box nehmen
    2. in die küche gehen
    3. den mülleimer suchen
    4. sich nochmal gedanken machen für das >eventuell< sinnlos rausgeworfene geld
    5. mülleimer öffnen
    6. box in mülleimer installieren
    7. fertig, optimal verbaut


    :thumbsup:

  • Geld verdienen mit likes
  • zu 2: auch der 4B kommt langsam in ein Alter , wo er verkauft wird, und da wird oftmals die Powerbox ausgebaut und seperat verkauft. Das macht schon Sinn - auch wenn ich deine Überlegung ebenso in Betracht gezogen habe. Nur Einbauen und Anschließen und sehen was sich ändert würde ich nun doch ganz gerne.


    Es gibt die Einträge dazu ja nicht nur für ältere Autos im Internet - es gibt das auch bei vielen aktuellen, wo die Leute die Box gekauft haben, eingebaut und dann schnell über diverse Wege, wie die Bucht, schnell weiter verkauft haben.......wenn es dabei nur um "ältere" Wagen gegangen wäre, wäre es klar....denn wer kauft schon ein Auto mit einer Tuningbox drin?

    Alltagsauto:
    Audi A6 4.2 Quattro S-Line
    Spassauto:
    Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
    Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
    Auto der besseren Hälfte:
    Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
    Unser Oldtimer:
    VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
    Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

Comments

  • Bilder Teil 2

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt