Kaufberatung A6 C5 Avant 2.5 V6 TDI Quattro

  • Moin Moin,


    ich heiße Tobias und bin neu hier.
    Ich möchte mir einen A6 Avant TDI kaufen und denke das ich hier das nötige Feedback bekomme.


    Hier der Link zum Fahrzeug:


    AutoScout24


    Der Audi ist Scheckheftgepflegt bei Audi, hat ein Getriebeölwechsel, eine neue Einspritzpumpe und einen neuen Turbo bei Audi bekommen.
    Der A6 ist dritte Hand, die erste war Audi selber, die zweite der Bruder von dem jetzigen Besitzer.
    Für die Reparaturen sind alle Belege vorhanden.


    Der Motorkennbuchstabe ist AFB, gibt es hier irgendwelche Probleme? Nockenwellen?
    Dieser hat der Audi auch noch keine neuen.


    Was meint Ihr dazu?


    Gruß

  • Das Angebot sieht jetzt auf dem ersten Blick nicht so verkehrt aus.
    Zwar viel gelaufen, aber für nen 4B nicht so schlecht ausgestattet.


    Ansonsten wenn du die Möglichkeit hast nimm dir jemanden mit VCDS mit. Damit dann den FS auslesen lassen und KM-Stand überprüfen.
    Bei der Probefahrt auf Geräsuche der VA achten, hier heißt das Schlagwort Mehrlenkerachse/Querlenkerproblematik


    Quattro= Tiptronik


    Ich glaube die Nockenwellen-Problematik wurde erst ab 2002 oder so behoben. Allerdings sollte sich dazu jemand aus der 4B-Ecke äußern

  • Das sind Autos die man ohne grosse Bedenken kaufen kann mit der Historie. Auch wenn es das Problembaujahr ist bezüglich dem 2.5er Diesel würde ich hier nicht lange überlegen da er sogar die Vollausstattung hat. Leder/ESD inklu Solar und damit Standlüftung/Navi-Plus/Sonnenrollo Seitenfenster/Sitzheizung hinten !/ und und und


    Top Preisleistung kaufen !!!


    ABER nun da er ja voll ist auch schauen ob alles funktioniert. Je mehr Ausstattung desto mehr was kaputt gehen könnte. Was dann auch in Zukunft Geld/Nerven und Zeit kosten kann.


    Quote

    Zwar viel gelaufen

    finde ich nicht und auch etwas Lustig das bei einem Diesel zu sagen. Denn das sind einmal 21000 Kilometer pro Jahr !!! ^_^ und das nach 14 Jahren :thumbsup:



    Gibt ja eine neue Funktion bei Autosout und nach der müssten folgende Punkte anstehen oder gemacht sein.


    Ölwechsel (5,5 Liter)
    Automatikgetriebeöl erneuern
    Bremsflüssigkeit erneuern
    Innenraumfilter erneuern
    Kraftstofffilter erneuern
    Luftfilter erneuern
    Motorölfilter erneuern

  • Geld verdienen mit likes
  • Ich werde mir den heute Abend mal angucken, bis Mittwoch ist der Reserviert.
    Machen sich Nockenwellenprobleme im Fehlerspeicher irgendwie bemerkbar?
    Aber bei dem Preis denke ich, dass man bei einem Problem die wechseln könnte.



    Wo findet man diese Funktion denn bei Autoscout?

  • ne nockenwellen machen sich im fehlerspeicher nich bemerkbar.


    mir hätte der deutlich zu viel km runter :S und nur 150ps variante...


    gut. meiner hatte beim kauf auch 240tkm, aba trozudem

  • Geld verdienen mit likes
  • ne nockenwellen machen sich im fehlerspeicher nich bemerkbar.


    mir hätte der deutlich zu viel km runter :S und nur 150ps variante...


    gut. meiner hatte beim kauf auch 240tkm, aba trozudem


    Mit den 150PS kann ich eigentlich gut leben.


    Ich denke bei der History fallen die 50tkm mehr auch nicht mehr ins Gewicht.





    Danke hab es gesehen.


    Getriebeöl kann man am besten bei ZF in Dortmund wechseln lassen oder?

  • Geld verdienen mit likes
  • hier noch was: Audi A6 quattro (1997-2005) - autobild.de ist recht negativ aber ehrlich und daher ist es bei mir ein V6 Benziner geworden. Denn den besseren 1.9er Diesel gibt es nicht als 4x4. Beim A4 B5 schon.


    Danke, aber leider etwas spät, ich habe mir nun den A6 aus meinem Link für 2450€ gekauft.
    Bremsen waren komplett neu, Audi Scheckheft, Turbo neu, EInspritzpumpe neu.
    Bilder vom Auto reiche ich mal nach, der Pflegezustand ist umwerfend.
    Der A6 war nie ein Leasingfahrzeug oder Baustellenschubser.


    Das einzige Manko sind eventuell die Nockenwellen, was man so durch den Einfüllstutzen sehen konnte.
    Ich weiß nun nicht ob das normal ist oder schon verschleiß an den Nockenwellen, auch davon werde ich mal ein Bild nachreichen.


    Ich hoffe das ich aber weiterhin, hier so ein tolles Feedback bekomme.

  • Na klar bekommst Du hier immer Hilfe ! Und der Preis war ja auch super mit der Ausstattung. Was die Nocken betrifft je früher du handelst desto besser und kostengünstiger als wenn es zu einem Motorschaden kommt. In dem Pflegezustand des KFZ lohnt sich das ! WIe gesagt lasse bei einer Werkstatt die Nocken begutachten und wenn SIe fällig sind alles tauschen. Haben hier im Forum dazu das passende Thema schon. (suche später oder jemand anderes macht den Link noch dazu rein)


    Ich wünsche Dir eine Gute Zeit mit dem Dicken und das er Dir als 2.5er lange treu beibt !

Comments

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt