Mein kleines Hochhaus

  • Hallo Leute,


    ich eröffne hier mal ein kleines Tagebuch zu meinem Kleinen Neuzugang
    Es wurde ... "hey" ... ein A6 Avant Quattro. Weitere Details und Bilder folgen


    Hier ma ein kleiner Vorgeschmack
    ii9xvren.jpg
    9h6tkpg6.jpg


    Weiterhin meine kleine ToDo-List nach ca 10 Wochen Besitz:
    - el. Lenksäule streikt ---> Sicherungen überprüfen bzw. Leitungen auf Kabelbruch
    - KI Display Pixelfehler ---> neues Display anschaffen + Einbau (wohl gleichzeitiges umlöten auf reinweißes LED Licht)
    - verschlissene Bremsen --> (im Frühjahr) Scheiben + Beläge tauschen evtl. umrüsten auf Größere Anlage
    - Sperrfunktion eFH def. --> neuen Schaler besorgen + Einbau
    - Gebläse Innenr. macht Geräusche --> ebenfalls neuen (gebrauchten) besorgen + Austausch
    - Rost um KZ Halter Heckkl. --> Rost entfernen + Beilackieren lassen
    - Türschweller Beifahrerseitig. leicht eingedrückt --> entweder richten oder Austausch


    das wars vorerst was mir einfällt...
    gestern war ich in der WS, neue Reifen aufziehen lassen + Fehlerspeicher auslesen.
    Protokollauszug:
    Vorkat Bank 1+2
    Wirkung zu gering
    Statisch


    Bank 1+2 Sekundärluftsyst.
    Durchsatz zu klein
    statisch


    Bank1 Sonde1
    keine Aktivität
    sporadisch


    Bank1 Sonde1
    Innenwiderstand zu groß
    sporadisch


    Bank1 Nockenwellengeber
    Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus
    sporadisch


    Daraus ergeben sich weitere Maßnahmen:
    - Sekundärluftpumpen erneuern
    - AGA erneuern, oder tauschen
    Hierzu wäre interessant zu wissen was hier alternativ beim V6 passen würde, ohne viel Anpassungsaufwand versteht sich
    - V8 (S6, RS6) quattro
    - V6 (Modell C6, C7) quattro


    so long...



    mfg
    Dani

  • Servus,


    Hier mal ein paar Angaben zu dem Kleinen:
    - A6 Avant 4BH
    - BJ. 9/2001
    - Laufleistung: 265tkm
    - MKB: ARE
    - Getriebe: Schalter
    - Ausstattung: Vollausstattung bis auf ein paar Kleinigkeiten
    .........hab ich sonst iwas vergessen?



    Und hier noch ein paar Neuigkeiten:


    - Problem mit der Lenksäulenverstellung teilgelöst:
    Verkleidung wurde abgebaut - defekte Sicherung getauscht. Mit dem Ergebnis: Lenksäule lässt sich rein/raus fahren, jedoch nicht nach oben/unten. :hammer:
    Also wurde das Lenkrad entfernt sammt Lenksäulenverkleidung. Nachdem kein Kabelbruch sichtbar war und ich zu blöd bin zum "messen" wurde in guter, alter Schlossermanier die Lenksäule manuell mittels Pumpenzange nach oben gedreht (ging übrigens leichtgängig). Den Motor wirds kaum (falls er defekt sein sollte) nicht einzeln geben, und ne gebrauchte Lenksäule ist verflucht teuer.
    Falls mir jmd. weitere Tips bei der Fehlerbehebung geben kann, wäre ich sehr dankbar!


    Weiterhin nervt mich zur zeit gewaltig dass trotz NEUER Batterie, ich den Karrn nach 2 Tagen standzeig überbrücken darf!! Da der Verdacht stark aufs Radio deutet, wird des morgen rausfliegen und (vorerst) durchs orginal Navi+ ersetzt.



    So long...
    Mfg Dani

  • Ich sag dann mal servus hier im Forum.
    klingt schonmal gut mit der lenksäule wenn du es schon zum teil lösen konntest das Problem.
    Dein Profil könntest du nochmal bissel ausfüllen denn Motorcode finde ich irgendqie nicht.
    Sonst schicker Allroad.

  • Geld verdienen mit likes
  • Dankeschön,
    wurde erledigt mit dem Ergänzen des Profils.


    Des mit der Lenksäule wird wohl auf Dauer net so bleiben. Bin da leider zu sehr Perfektionist. :/


    Heute flog, das alte Radio raus...
    IMG_2058.JPG
    und wurde ersetzt durch... richtig.... ein noch älteres Radio :D
    IMG_2057.JPG


    ... vorerst.
    Da der Vorbesitzer keinen Kot mehr hatte, war ich noch schnell beim :) und hab mir nen entsprechenden Code auslesen lassen.
    Jetz muss nur wieder die Beleuchtung der LDA angeschlossen werden. Wobei ich auch schon am überlegen bin, die hochkant rauszuschmeißen.



    so long....
    mfg Dani

  • Moinsen,


    nach dem Tausch vom Radio gestern, heute mal den Ruhestrom gemessen. 240mA sollten noch im Rahmen liegen, oder? xD
    Au mann... ich freu mich jetz schon auf die Sucherei :cursing:



    mfg Dani


  • Wow nen Allroad als 2,7T und dann noch nen Handschalter also quasi seltener gehts garnicht. Glückwunsch von mir so nen Wagen is quasi nen Sechser im Lotto. :thumbsup: Und noch nen Verückter der jedes wehwehchen an seinem Wagen macht. Respekt. p.s. wenn du die Ladedruckanzeige raus haben willst aber trotzdem wert auf Infos legst google mal nach FIS Control. :whistling:

  • Geld verdienen mit likes
  • Danke :)


    Handschalter + 2.7t war die einzige Kombi die für mich in Frage kam. daher hab ich auch recht lange gesucht. Allerdings hat der "6er im Lotto" so immer mehr Tücken parat :/
    Des FIS Control find ich ne feine Sache - das VW Äquivalent nutz ich als eMFA im Golf bereits


    Hier ma nach einigen Wochen ein (weniger erfreuliches) Update:


    - Verbraucher am Auto wurden vor ein paar Wochen gemessen. Ergebnis: 60mA Ruhestrom (emfinde ich als tolerierbar). LiMa wurde auch gleich gemessen und der Ladestrom als etwas gering eingeschätzt. Werd mir wohl demnächst nen LiMa-Regler besorgen und umbauen. (Akutell muss ich des Auto ständig vom Strom trennen wenns länger als 6h steht, sonst springts aus eigener Kraft nimmer an)


    - vermutlich Flexrohr gerissen. --> Karrn hört sich an wie ein Panzer...


    - RNS-D zickt. geht ständig in den "Phone-Mode" (zeitweise sporadische, mittlerweile permanent). Falsches GPS-Signal (Fahr momentan iwo in der Hamburger Gegend rum :D )


    - Sporadisches aufleuchten des "Öl-Sensors" im FIS-Displays. Meldung leuchtet ca. 2-5min auf. Öl Temperatur fällt dann (sofern Motor warm) bis auf glatt 60°C ab. Bei erlöschen der Meldung steigt Temp wieder auf Soll-Wert.


    - Weiterhin ist mir aufgefallen, dass vorallem bei längeren Fahrten (ab ca. 30min) wird aus der oberen linken Ecke zunehmend das FIS-Display "blind" ma abgesehen von sporadischen Pixelfehlern (waagerechter Zeilenausfall an verschiedenen Stellen im Display)



    so long
    dani

  • ich würd ja auf rns-e ümrüsten :rolleyes:


    auf so etwas...?
    IMG_2154.JPG
    IMG_2160.JPG


    Wurde erstma provisorisch mit nem Kufatec Adapter angeschlossen. Lt. Vorbesitzer wurde es auf A6 codiert und auch darin gefahren.
    Es weißt dennoch typische Symptome auf:
    - geht nach ca 30min Fahrt aus
    - schaltet nicht selbstständig mit Zündung ein/aus
    - keine Uhr im Display
    - keine Anzeige im FIS


    Werd mich ma ein wenig mit beschäftigen müssen, welche Signalleitungen (CAN high/low), Gala, und whatever wie verlegt werden müssen. Sowie nen Platz für die GPS-Maus
    (mir persönlich wäre die Dachantenne ja am liebsten) damit des alles soweit funktioniert und voll navigationsfähig wird.
    IMG_2179.JPG


    Zudem wurde dieses Wochenende der Wechsler (der nicht an den Anschluß des RNS-E passt, sowie die TMC Box kurzerhand aus dem Kofferraum verbannt.
    IMG_2176.JPG
    IMG_2177.JPG
    Weiß jemand was sich in dieser Box (gelber Kreis) verbirgt?


    Werd jetzt erstma die Batterie angeklemmt lassen (Problem wurde bereits beschrieben dass die Batterie in 1-2Tagen leer ist) und weiter beobachten. Hab so den Verdacht des hängt mitm Radio zusammen, dass vllt die Endstufe net zur Ruhe kommt etc. und mir den Saft raubt.


    Weiterhin nervt der Ölsensor nicht mehr sporadisch sondern mittlerweile permanent. Hatte anfangs den Verdacht dass er aufgrund zu viel Öl im Motor evtl. anspringt - aber Ölstand ist okay. Wenn jemand Rat weiß, oder des Problem auch bereits hatte - bitte nicht mit Infos sparen :)



    so long
    Dani

  • Geld verdienen mit likes
  • Lange wars hier ruhig. So bring ich den Tread ma wieder aufn aktuellen Stand.
    Karrn hat jetz 270tkm drauf und folgendes ist in der Zeit passiert:


    - Fahrwerkskompressor wurde wegen zu geringem Durchsatz getauscht. Zu lange Zyklen beim Wechsel der Niveaustufe, System ist dicht.
    Tip: ich empfehle keinem von Continental auf Wabco Kompressor umzubauen, ohne genug Bastelerfahrung --> Shicearbeit!!!
    Läuft jetz wieder friedlich und wie es sich gehört
    Muss noch den Adapter für die Druckdose fertiglöten und einbauen


    - Service wurde bei 270tkm gemacht. Neues Öööl, Filter etc. Im selben Zug kam nen neuer Ölsensor rein
    --> jetz ist auch Ruhe mit dem Ölsensor "endlich"


    - Nachdem Naviwechsel gibts seither auch keine Probleme mit ner leeren Batterie


    - Bremsen wurden vorn und hinten instandgesetzt (Beläge + Scheiben)


    - Innenraumgebläse wurde getauscht --> läuft seither wieder tutti. Dank "Zahnausfall" kamen die Vibrationen zustande bei zu hoher Lüfterdrehzahl


    - Wischergestänge wurde ausgebaut, gereinigt und instandgesetzt (Beim Intervallwischen wischte er oft doppelt nach einmaligem antippen)
    Leiterplatinge gereinigt, Kontaktfinger saubergemacht, zammgebaut ---> LÄUFT!



    Werd mich als nächstes wohl an des Sekundärluftsystem ranmachen.




    So long
    Dani

  • Mahlzeit....
    da ich mich hierher mal wieder verlaufen hab, ein kleines Update was seither noch passiert ist:


    - Rost an Heckklappe beseitigt (mehr schlecht als recht, aber zweckmäßig)
    - Türschloß Fahrerseite getauscht - Tür neu eingstellt
    - Sekundärluftpumpe getauscht
    - Neue Kupplung samt ZMS verbaut
    - beide Seriendownpipes durch 3" Edelstahldownpipes ohne Vorkats ersetzt


    so long

  • Geld verdienen mit likes
  • Weiterhin wurden folgende Arbeiten seither durchgeführt


    - Ölwechsel samt neuem Ölsensor
    - KI ausgebaut und zur Displayreparatur eingeschickt, neue SMD-LED Beleuchtung, Zeiger vom Golf 6, Tachoblende aufgearbeitet
    - Scheinwerfer ausgebaut und Gläser aufpoliert - Ergebnis: wie neu 8|
    - neue Wischerabdeckung verbaut (die alte war iwie beim Ausbau widerspenstig) :whistling:
    - analoge Ladedruckanzeige (im hooohen Bogen) ausm Cockpit "entfernt" ^_^
    - el. Lenksäule getauscht, Problem besteht weiterhin. Allerdings kam ich zur Erkenntnis, dass der der Stecker gequetscht wurde?
    jedenfalls isser ab und muss neu mit dem Kabelbaum verlötet werden :cursing:
    sprich - ich hätte ne voll funktionsfähige el. Lenksäule abzugeben - bei Interesse PN
    - das Recaro Gestühl wird sich auch demnächst aus dem Allroad verabschieden - bei Interesse PN




    so long
    Dani

  • Geld verdienen mit likes
  • Mal hier weiter im Text...


    dieses Wochenende wurde die Lenksäule wieder in Gang gebracht - sprich Stecker wieder angelötet. Und siehe da - Lenksäule tut wieder wie sie soll.


    Weiterhin wurde die Leiste an Beifahrertür ausgebaut, zerlegt und instand gesetzt. Danach wieder lackiert. Allerdings hab ich es mit dem Ton nicht richtig hinbekommen. Jetzt stellt sich die Frage, ob neue Leiste kaufen, oder alle ausbauen und in dem Ton lackieren.


    des weiteren kam der Tacho vom Löten zurück. Nach dem Zusammenbau sieht er (wie ich finde) wieder recht ansehnlich aus. Die verbleibenden Zeiger müssen noch getauscht werden.


    Den Rest des Tages wurde damit verbracht Rücksitzbank, Dachverkleidungen etc. auszubauen. Und nach Aussaugen des ganzen Drecks unter der Rücksitzbank ist der Karren gefühlt jetzt auch 50kg leichter.


    DSC02503.JPG
    DSC02505.JPG
    DSC02509.JPG
    DSC02511.JPG
    DSC02512.JPG

  • Jetzt stellt sich die Frage, ob neue Leiste kaufen, oder alle ausbauen und in dem Ton lackieren.


    reicht ja eigentlich, wenn du nur die vordere der seite noch lackierst, dann sieht man den unterschied nicht mehr.

  • Geld verdienen mit likes
  • Heute kam die erwartete Spedition und ich war enttäuscht. Schlecht verpackte Ware, die jetzt heftige Druckstellen aufweisen. :cursing:
    Mal gucken wie sich des begradigen lässt


    Nach 12h schrauben bin ich fertig für heute. Folgende Arbeiten wurden durchgeführt:


    - Innenraum geleert (Sitze ausgebaut, Himmel demontiert etc.
    - Alle äußeren Türleisten demontiert, aufbereitet und lackiert
    - Türpappen zerlegt, Leisten lackiert etc.
    - Leisten im A-Brett demontiert, lackiert etc.
    - KI eingebaut, Lenkrad & Verkleidungen ums Lenkrad herum
    - Neue Türverkleidungen Instand gesetzt (Schadensbegrenzung), gereinigt etc.
    - Leiste Heckklappe demontiert, aufbereitet, lackiert ---> Hecklappe muss neu lackiert werden!!!
    - Scheinwerfer eingebaut
    - Grill lackiert und montiert


    Morgen gehts weiter mit Innenraumaufarbeitung, Teppich reinigen, Vormontage der lackierten Bauteile etc.......



    so long
    Dani

Comments

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt