Guten Tag aus der Mitte

  • Wollte mich als hoffentlich baldiger A6 Fahrer mal vorstellen.


    Bin der Michael aus der Mitte Deutschlands genauer aus Hessen und noch genauer aus dem schönen Waldecker Land.
    Mein Wunsch 6er soll meiner Geldbörse entsprechend ein A6 4B werden. Welches Model da bin ich mir noch nicht so schlüssig aber deshalb bin ich ja auch hier. :thumbsup:


    Was ich aber weiß ist das ich einen Kombi möchte der auch mit Gas betrieben wird. Am liebsten mit Schaltgetriebe aber wenn man schaut was angeboten wird könnte ich mich auch
    mit einem Automatik anfreunden. Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren, welches Model sollte ich besser liegen lassen welches könnt ihr empfehlen??
    Also ich meine von 2,4 bis 3,0 Liter V6 und auf was sollte ich beim Kauf achten? Mein Budget liegt bei +-7000 Euro.


    Das wars erst einmal von mir


    Gruß MiB

  • Bei den V6 kannst du im Grunde nichts falsch machen. Bei den 2.4 l wird mit dem Alter die VDD oder die Kettenspanner undicht.

  • Geld verdienen mit likes
  • Außerdem ist der 2.4er schon bissl schwach auf der Brust. Kommt natürlich darauf an wie ambitioniert du fährst


    nicht ganz so arg wie beim Motorrad aber denoch darf es was drücken. :lol:

  • Geld verdienen mit likes
  • Naja beim 4b schon. Ich meinte damit eher das die moderneren Autos nicht mehr so haltbar sind. Also die 4f v6 Benziner sind nicht mehr so zuverlässig wie beim 4b

  • Auch von mir.. :a6-freunde:


    Mit 7k haste aber schon eine gute Grundlage.. aber ich kenne keinen A6 4B wo nicht was Repariert werden muss :rolleyes:
    2,7T Allroad mit Luftfahrwerk... also wenn denn dann nur einen wo das Airride ggf schon mal instand gesetzt wurde.
    Kompressor und Luftbälge gehen ja gerne mal hops und schlagen dann auch recht heftig zu.
    Beim 2.7T sei dir darüber bewußt das die Turbos, wenn se mal die hufe hoch reißen, richtig ins Geld gehen insofern du nicht selbst schrauben kannst. (Motor muss dazu raus)
    Handschaltung oder Automatik.. in Verbindung mit dem 2.7er würde ich ne Handschaltung nehmen... die 5HP19 ist geht zu sehr ins Geld wenn was ist. (wobei ich sie selbst habe... aber ich bin mir bewußt wenn se streikt das mal eben locker 2000€ fällig werden können)
    V8 4.2 wär noch was aber ob dann 7k reichen ??

    VCDS 18.0.2 (HEX+CAN USB)
    VAG Dash K+CAN 5.28


    Erl. Rep.:
    Turbolader, div. Schläuche, AGR+LMM, Batterie, N75, div. Kosmetik, Triplex Antenne, TC 3.
    VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Doml. und alle Querlenker
    Motor teilüberholt.
    Klimakompressor, Trockner, Kühler, Motorlager usw neu

    Kosten bis Dato ca. 6000€ (incl. Hifi Umbau)


    Offene Rep.:
    Getriebe spülen, HA in PU, Lenker und RLG strahlen und pulvern, Stabis von H&R

  • Geld verdienen mit likes

Comments

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre