Diverse Display Lichter Blinken, Servo schwergängig, Tacho aus (ABS,ESP, Bremse, Adaptive Light usw.)

  • Moin Leute,


    ich bin Neu hier und suche seit Wochen eine Lösung für mein Problem.


    Audi Sagt es "Könnte" an dem ABS Steuergerät liegen kann aber auch etwas anderes Sein... Super oder...?
    Weil selbst die die Fehlermeldung "keine Kommunikation mit dem ABS Steuergerät möglich" bekommen.



    Folgendes ist passiert.


    Ich habe meine Bremsen HA machen lassen, Scheiben und Beläge.


    Ein paar Tage danach hatte ich auf einmal Disco im Auto. !!! SIEHE FOTO !!!


    Servo war auf einmal fast aus.


    Tacho zeigt nichts mehr an.


    Die Lichter ür ABS, ESP, Parkbremse gingen an.


    Er zeigt auch noch Adaptive Light an.


    Hat einer von euch schonmal so ein Problem gehabt, oder weiss zumindest jemanden, der sowas hatte?



    Naja, heute wollte ich den Wagen über VCDS auslesen und er Spuckt mir von jedem Steuergerät die Fehlermeldung "Keine Kommunikation" aus, wirklich von jedem.


    Kann es vielleicht sein, das bei einer Kodierung ausversehen ein Steuergerät gesperrt wurde?


    Ich habe ja nichts besonderes machen lassen... eigentlich...!


    Hat vielleicht einer die Standard Codes für meinen Dicken, so das ich alles auf Default zurückstellen kann?


    Die Fehler lassen sich auch nicht Löschen, bzw. Sie lassen sich schon Löschen, sind aber nach einem darauffolgenden Scan sofort wieder da...



    Dann sind alle Probleme wieder weg, eine Woche, 2 Wochen usw., dann plötzlich ist alles wieder da.



    Kann sowas an defekten ABS Sensoren liegen, bzw. Drehzahlsensoren?




    Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen...



    Vielen Dank im Voraus

  • wenn du auf kein STG zu greifen kannst hast du irgend ein canbus problem.
    Bei mir lag es mal am can trennstecker beifahrerseite. Hab den beim PDC nachrüsten nicht richtig eingerastet. Konnte dann auf kein STG mehr zu greifen und auto ging wieder aus.
    Da dein Problem anders ist wird eine Fehlersuche echt schwer. Erstmal mit den Standart Sachen anfangen und wirklich alle Sicherungen (Fahrerseite, Beifahrerseite, Kofferraum und Motorraum) prüfen

  • Geld verdienen mit likes
  • hm kann eben leider vieles sein. Da das Problem aber nur sporadisch ist und erst nach dem Bremsen Wechsel erfolgte würde ich mir die HA bremse noch mal genauer ansehen. Nicht dass da wirklich was schief gelaufen ist

  • Der Fehlerspeicher sagt folgende Fehler, eigentlich überall Fehler drin.


    Was mich wundert ist ja, das er überall den Fehlercode 0010 anzeigt.


    Was meint Ihr, könnte es das ABS Steuergerät sein?





    00-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
    01-Motorelektronik -- Status: Fehler 0010
    02-Getriebe -- Status: Fehler 0010
    03-Bremsenelektronik -- Status: nicht erreichbar 1100
    05-Zugangs-/Startber. -- Status: Fehler 0010
    07-Anz./Bedieneinh. -- Status: Fehler 0010
    08-Klima-/Heizungsel. -- Status: Fehler 0010
    09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
    0E-Media Player 1 -- Status: i.O. 0000
    15-Airbag -- Status: Fehler 0010
    16-Lenkradelektronik -- Status: Fehler 0010
    17-Schalttafeleinsatz -- Status: Fehler 0010
    19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010
    25-Wegfahrsperre -- Status: Fehler 0010
    37-Navigation -- Status: Fehler 0010
    42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
    46-Komfortsystem -- Status: Fehler 0010
    47-Soundsystem -- Status: i.O. 0000
    4F-Zentralelektrik II -- Status: Fehler 0010
    52-Türelektr. Beifahr. -- Status: Fehler 0010
    53-Feststellbremse -- Status: Fehler 0010
    55-Leuchtweitenreg. -- Status: Fehler 0010
    56-Radio -- Status: Fehler 0010
    61-Batterieregelung -- Status: i.O. 0000
    62-Türelektr. hi. li. -- Status: Fehler 0010
    72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
    76-Einparkhilfe -- Status: Fehler 0010
    77-Telefon -- Status: i.O. 0000


    Im Anhang findet Ihr ein Textdokument, wo alles drin steht.
    Ich kann es hier leider nicht reinschreiben, da ich weit über den 10.000 Zeichen liege und das Kürzen nichts gebracht hat.


    Ich hoffe, das da einer von euch durchsteigt.

  • Geld verdienen mit likes
  • Geld verdienen mit likes
  • der a6 4f hat immer ab werk eine elektronische Parkbremse. Die beiden Motoren werden elektrisch angesteuert. Vielleicht wurde beim bremsen tausch da ein stecker oder eine Leitung beschädigt. Dies würde ich erst alles testen.
    Und ggfs. jemand mit nem 4f suchen der dir kurz sein stg leiht

  • Würde ich ja glatt machen, weil ich gerade ein frisch repariertes, tadellos funktionierendes Stg. habe.
    Macht aber nur Sinn wenn du aus Wien bist, und möglicherweise sind unsere Stg. verschieden, meiner ist nämlich kein quattro und hat Handschaltung...

  • Vielen Dank, aber ich habe meins jetzt auch zur Reparatur geschickt.


    Ich war vorgestern noch (mal wieder) bei Audi.


    Die konnten endlich alle Fehler ausschliessen, bis auf das ABS Steuergerät, oder die davon abgehenden Kabel.
    Die Sagen, es kann zu allen Steuergeräten eine Verbindung aufgebaut werde, ausser zu dem ABS Stg.


    Das BUS System hat auch keinen Fehler.


    Um jetzt Gewissheit zu haben, müsste man jetzt die Kabel richtig untersuchen.
    Das würde allerdings pro Stunde 120,00 € zzgl. Steuer Kosten und würden davon ausgehen, das es zwischen 300,00 € - 450,00 € Kosten würde.
    Ohne Reparatur, oder sonst irgendetwas, nur die Fehlersuche !!!
    Das ist mir echt zu Krass.


    Deswegen habe ich gestern mein Stg. ausbauen lassen und weggeschickt.


    Das Ganze Kostet mich jetzt mit Ausbau / Einbau und Reparatur 300,00 €. 12 Monate Garantie inklusive.


    Wenn es das jetzt auch nicht sein sollte, muss ich wohl in den Sauren Apfel Beissen und die Kabel Prüfen lassen.



    Nun habe ich endlich Gewissheit und weiss was los ist.


    Es ging vorher garnichts, überall keine Kommunikation gewesen...



    Das geht jetzt schon seit ca. November und immer tappte ich m Dunklen.


    Ich habe schon so viel austauschen lassen, das ich nicht mehr weiter wusste...



    Nun endlich...


    Mal schauen...


    Drückt mir mal die Daumen...

  • Geld verdienen mit likes
  • Schließe mich dem an.
    Bei mir war die Reparatur, vor allem aber die Diagnose des Stg. einfacher weil nur ein Ventil als defekt gemeldet wurde, die Elektronik selbst aber funktionierte inkl. der Buskommunikation. Der Preis war aber auch dort - die Reparatur alleine pauschal 219,-

  • Geld verdienen mit likes
  • Also hier nochmal ein kleines Feedback zu dem Thema


    Habe das Steuergerät am Donnerstag, den 30.06.2016 zu der Repartur Werkstatt logeschickt.


    Am Motag darauf hatten Sie es dann.


    Seitdem haben die auch versucht das Stg. zu Reparieren.


    Heute bekam ich einen Anruf:


    " Ich muss mich leider vielmals bei Ihnen entschuldigen, jedoch konnten wir Ihr Stg. nicht mehr retten.
    Wir haben alles versucht, aber leider ohne Erfolg."



    Nun da kam die Hiobsbotschaft, vor der ich echt Angst hatte, aber naja.




    Habe jetzt in einem A6 Forum, wo ich schon sehr lange bei bin (ist ja nicht mein erster A6 :-), jemanden gefunden, der mir ein fast neuwertiges Gerät Verkauft hat.


    Inklusive Rechnung und Garantie natürlich, für 300,00 €


    Das ist denke ich auch noch im Rahmen.



    Am Freitag dann einbauen und schauen, ob alle Fehler dann auh endlich mal weg sind...

  • So leute,


    nach ewigem Hin und Her, ist das Problem, bzw. sind die Probleme gelöst.


    Es war wie schon erwähnt das ABS Steuergerät. (Nach ca. 9 Monaten klare Gewissheit, nicht mal Audi wusste was los ist)


    Ausgetauscht und Bremsen Entlüftet.


    Das Anlernen war echt richtig kompliziert.


    Denn wie sich vorhin erst herausstellte, stammt das Stg. aus einem 3.0 TDI mit AAS und AHK usw.


    Jetzt mussten wir ersteinmal die AHK aus dem Steuergerät entfernen, das war ja noch das leichteste.


    Die AAS jedoch hat sich bei der Entfernung sehr heftig angestellt.


    Wir sind einige Codes durchgegangen doch letztendlich haben wir das AAS doch aus dem System rausbekommen.


    Nun ja der dicke lief an, dann auf einmal ein dreichfaches Piepen.


    Bremse Meldung im FIS, Fehlerspeicher ausgelesen...... NICHTS, einfach ganichts, überhaupt keine Fehlercodes...


    Nun ja, dann haben wir ewig hin und her getüftelt.


    Dann haben wir gedacht, es könnte vielleicht daran liegen, das der BUS sich mal runterfährt, also zur Ruhe gelegt.


    GEstartet.... und wieder das Peiepen....


    So irgendwann dann nach ca. 2 Stunden, dachte ich, ich drück mal auf den CHECK Knopf, wie dämlich eigentlich :o)


    Und dann stand da: "Bitte Bremsflüssigkeit überprüfen"


    Also ca. 50 ml nachgefüllt und....... Alles bestens :-)


    Der dicke läuft wieder, endlich



    Man man man, der hat mich so Nervengekostet, ich habs aber nicht aufgegeben.
    Es haben so viele leute gesagt, gibt den doch einfach weg, aber nichts is.
    Wir Lieben den Wagen, meine Kinder, meine Frau und vor allem auch ich.


    Sind echt richtig Happy.


    ca. 4 Wochen mit meiner Firmengurke gefahren, Opel Zafira... Bitte keine Kommentare diesbezüglich :thumbup:
    Aber in der Zeit merkt man halt schon einiges, was einem Fehlt und so nä....



    An dieser Stelle, auch vielen vielen Dank an alle die mir geholfen haben.


    Und wenn jemand von euch Teile brauch, ich kenn jemanden, der fast immer alles vom 4F liegen hat.
    Alles mit Rechnung und Gewährleistung versteht sich.
    Und richtig Zuverlässig.


    Bei Bedarf einfach mal eine PN.




    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • Geld verdienen mit likes

Comments

  • Bilder Teil 2

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt

    • hallo, Ich wollte PDC Stg.einbauen mit 8x sensoren vorne+hinten.WAUZZZ4G1DN064854 Was für PDC Stg passt für mein auto schaltgetriebe und start-stop funktion