Vorderachse vibriert


  • Audi A6, Typ 4G (10>)
    Instandhaltung, Inspektion, Wartung
    Reparaturanleitung

    Gleiche Bremse auf meinem 4B, hatte diese Probleme mit uralten 320er Scheiben und mit den 345ern fängt es jetzt auch schon wieder leicht an... kenne das von einem anderen 4F auch, kommt ach relativ kurzer Zeit immer wieder ....

  • Mahlzeit!


    Ich hatte ein ähnliches Problem.
    Bremsen gewechselt (Hersteller Textar) nach ein paar Tausend km starke Vibrationen beim Abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten.
    Da ich im Teilehandel arbeite, habe ich mich direkt an die Technik von Textar gewendet.
    Der technische Außendienst kam dann in der Firma vorbei und wir haben die Bremsscheibe ausgemessen.
    Die Bremsscheibe war nicht verzogen, sondern ausgewaschen. Das heißt, dass die Scheibe beidseitig eine Art Wellenprofil hat. Die Schwankungen haben auf die Gesamte Scheibe ca. 20/100mm Betragen. Erlaubt sind 7/100.
    Habe gefragt, woher sowas kommt.
    Wie vorher schon geschrieben, müssen die Bremsscheiben ein bisschen "eiern", damit der Belag zurück gedrückt werden kann. Es kann aber auch sein, dass die Scheiben nicht ganz plan anliegen. Durch dieses minimale taumeln wird bei Fahrzeugen, die viel Autobahn fahren (in meinem Fall ca. 50.000km Autobahn pro Jahr), die Scheibe ausgewaschen, da die Scheibe bei jeder Umdrehung gegen den Belag schlägt.


    Ich habe also die Bremsen wieder rausgeschmissen und ATE Scheiben mit ATE Ceramic verbaut. Seit dem ist alles schick.
    Mal sehen wie lange das so bleibt.


    Also weiterhin fröhliches bremsenwechseln!


    Robert

    Schöne Kombi's heißen Avant!


    Aktueller Fuhrpark:
    Audi A6 4G Avant 3.0 TDI quattro - 2011
    Audi V8 3.6 Manuell - 1990
    Audi A8L D2 4.2 - 2001
    Audi V8 3.6 Automatik - 1990 (Schlachter)
    Trabant 601 - 1988
    Volvo V70 2.5 Turbo - 1997
    VW Passat 35i 1.8 - 1991

  • Guten Tag,


    fahre jetzt seit einem Jahr meinen A6 4G 3,0tdi Multitronic mit dem selben Problem.

    Ab 120km/h vibriert das Auto beim Bremsen.


    Verbaut sind TRW Scheiben und Beläge vorne als auch hinten.


    Habt Ihr das Problem durch ATE, oder Original Bremskomponenten beheben können, oder gibt es noch andere Fehlerquellen?


    Grüße


    Jürgen

  • Geld verdienen mit likes