Hydraulikschlauch gerissen??

  • So gestern Abend um 10 wollte mein A6 mich mal wieder etwas ärgern und hatte beim Einlenken ein ganz leichten knall gegeben und mit einmal ging meine Servo schwer :cursing:
    Erst dachte ich das der Riemen gerissen ist , aber beim Zurückfahren sah ich nur noch Öl auf der Straße.
    Toll nun werd ich heute erstmal genauer schaun was da los ist.
    Hatte einer von euch zufällig schonmal das Problem bei seinen 4F damit?

    Gruß
    Christian

  • Jo, mir ist auch schon während einer etwas flotteren Fahrt (musste zum Feuerwehreinsatz) in ner Kurve der Servoschlauch zwischen Behälter und Pumpe durchgeknallt...


    Lustig war der Abschlepper, der den Dicken fast nicht per Kran aufgeladen bekommen hat...


    Neuen Schlauch, neues Servoöl und ne gründliche Motorwäsche und alles tutti...

Comments

  • Bilder Teil 2

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt

    • hallo, Ich wollte PDC Stg.einbauen mit 8x sensoren vorne+hinten.WAUZZZ4G1DN064854 Was für PDC Stg passt für mein auto schaltgetriebe und start-stop funktion