Motorumbau BDV

  • Hallo,


    mein Name ist Christian und komme aus Hessen nahe Fulda.


    Letze Woche ist bei meinem Dicken der Motor hochgegangen, dieser hat ca. 290tkm auf der Uhr (Zahnriemen gerissen).


    Da ich eine Hebebühne habe und alles an dem Fahrzeug neu gemacht habe (außer Motor) möchte ich diesen nun austauschen...


    Einen neuen Motorblock (BDV) mit Innenleben habe ich bereits und der alte ist sogut wie ausgebaut (nach Original Anleitung...)


    Ich möchte den alten nun ausbauen und dann die Teile von dem alten auf den neuen umschrauben. Könnt Ihr mir im groben Beschreiben auf was man achten sollte und was noch neu gemacht werden sollte?


    Zahnriemen, Wasserpumpe und Keilrippenriemensatz ist schon bestellt, sowie die Dichtungen für Abgaskrümmer und Abgasflansch. Sollte man sonst noch etwas tauschen?


    Ich habe Elektriker gelernt und bin auf dem Gebiet noch "jungfräulich", über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen,


    Gruß Christian

  • Hi,


    ich würde alles tauschen was nicht viel kostet und im ausgebauten Zustand leichter ist. Ölwannenduchtung, Ventildeckeldichtung, Kurbelwellendichtungen usw.

    kostet alles nichts und jetzt spielst du dich dabei.



    Ich weiß ist keine exakte Antwort für deinen Motor aber das sind halt find ich so Standard Sachen die ich auf jeden Fall machen würde.


    LG

  • Hallo Rene, vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Die dichtungen habe ich schon bestellt. Kannst du mir vll sagen, wo ich die ot Stellung finde? Ich habe einen Leitfaden, wo man die OT Stellung im öldeckel sehen soll. Bei mir kann ich diese aber leider nicht sehen.


    Wie gehe ich beim anbringen der Zahnräder vor? Motor auf OT und dann die Zahnräder auf die Passung der welle und mit dem flacheisen ( vw werkzeug) eine gerade Linie bestimmen?


    Die Scheibe für den Keilrippenriemen hat ja eine Markierung und diese müsste zum Motorblock identisch stehen?

    Entschuldigt meine Laienhaften Fragen.


    Gruß Christian

  • Geld verdienen mit likes

Comments

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre