Türschloss tauschen?!

  • Hallo, da mein schloss defekt ist, hinten rechts, hab ich mir eins besorgt und möchte es nun einbauen. weiss jemand so in etwa die vorgehensweise?
    also die 2 schrauben der verkleidung habe ich schon gesehen,ok.
    aber da das teil ganz schön gross ist, ist es mir nicht ganz geheuer. ist das darunter leicht zugänglich? oder eine riesige schraub-klemm-krampf arie?!

  • Bin gerade dabei ein Türschloß hinten rechts zu wechseln. Die zwei M8 Vielzahnschrauben sind müssen raus und in der Tür innen verschiedene Gestänge eingehängt bzw. eingeklipst werden. Ich mach mich gleich an die Arbeit und berichte dann weiter.

  • Also mit dem Schlosstausch sieht es so aus, zunächst die Tür verkleidung muss raus, dazu die zwei kleine Schrauben rausdrehen.


    Fensterheber schalter aus der Armlehne rausnehmen (durch das Loch unten raushebeln), Stecker trennen. Die türverkleidung nach oben ziehen, aus der Tür raushängen.

    Die Stecker von Lautsprechern trennen, Türöffnerzug raushängen.


    Dann Fensterrahmen ausbauen.

    Die Fensterdichtung an der seite wo Schloss ist ausklipsen, trennen. Die vier Torxschrauben T45 rausdrehen, vorher sich die Lage des Alukeils links unten merken, auch der Schrauben, (es hilft nachher beim Einstellen). Den Stecker vom Schloss abziehen.


    Die Kabel entweder vom dem Rahmen trennen oder den Rahmen nah an der Tür auf einer weichen Unterlage abstellen.


    Für das Schloss wird ein M8 Vielzahnschtift Schlüssel benötigt.


    Das Gestänge vom Aussen- Türöffner oben raushängen (die weisse Kunststoffsicherung) sehe das Foto. Alles andre trennen, wenn das Schloss in der Hand ausserhalb der Tür ist.


  • Geld verdienen mit likes

Comments

  • Guten Tag Zusammen habe mir gestern einen Gebrauchten Audi A6 2.5 V6 TDI 163ps gekauft. (190.000km)

    Ich bin über Landstraßen gefahren Autobahn 140 kmh wahr alles inordung, als ich schneller fuhr zwischen 160-180kmh und gebremst habe hatt das ganze Auto vibriert bin total erschrocken es hielt bis 80kmh an dann wahr es weg. Ich weiß leider nicht woran das gelegen wahr. Ist mein 1 Audi was ich fahre und kenne mich nicht so aus kann da jemand helfen?

    MFG andre

    • Wenn er beim bremsen angefangen hat zu vibrieren dann liegt es mit hoher wahrscheinlichkeit an den Bremsenscheiben/Klötze !!

    • Hallo zusammen, ja das kann ich bestätigen, hab mir auch Anfang Dezember meinen A6 geholt, hatte ständig dieses vibrieren. Nun habe ich an der Vorderachse die Scheiben und Klötze tauschen lassen und es ist entlich Ruhe. MfG

    • Vielen Dank für die Antworten bei mir wahren es auch die vorderen Bremsen und mein Antriebswellengelenk rechts aussen wahr defekt