Posts by A6-Neuling

    Guten Morgen zusammen,

    ich bin immer noch auf der Suche nach einem passenden 4B. Am liebsten mit dem 1.9er TDI, meinetwegen aber auch der 2.5er, wenn soweit alles passt.

    Mein Fahrprofil sieht wie folgt aus:

    täglich 2x 30km zur Arbeit bzw. nach Hause und zusätzlich soll er 3-4 mal im Jahr unseren 1,5t Wohnwagen ziehen. Weiterhin steht derzeit unser Hausbau an, wobei er sich sicherlich das ein oder andere Mal vor dem Anhänger zeigen darf.


    Gerade die Automatik finde ich gut, die hier ja trotz Frontantrieb die Tiptronic sein müsste. So steht es zumindest in ETKA gelistet. Passt das? Ansonsten wäre das Auto sofort raus. Das Getriebeöl wurde im November 2018 gewechselt.

    Weiterhin ist es ein AKE Motor, hatten die noch die Probleme mit den einlaufenden Nockenwellen?


    Sicherlich kein Ausstattungshighlight, für den Preis aber recht interessant.


    Zur Anzeige

    Moin zusammen,
    ich bin zufällig auf nachfolgendes Inserat gestoßen. Klingt ganz interessant. Man muss natürlich mal gucken, ob sich bei der KM-Leistung eventuelle Standschäden angucken.
    Der Motor sollte ja von einlaufenden Nockenwellen nicht mehr betroffen sein oder?


    Ich suche ein passendes Fahrzeug für den Alltag. Dieser sieht bei mir zwei mal täglich 40km aus (35km Autobahn) und 2-3x im Jahr in den Wohnwagenurlaub (1.500kg Gesamtgewicht).


    Die FIN habe ich schon angefragt, da ich mir dann mal die genaue Ausstattungsliste und die Rep.-Historie angucken möchte.


    Habt ihr sonst noch Tipps oder meint ihr eher, direkt Finger von weg?


    Danke euch!


    Mobile-Link

    Ja das ist auf jeden Fall möglich.
    Es geht halt einzig um die Auslieferung seitens Audi. Darum besprich das mal mit deinem Händler.


    Wichtig ist, dass Du aber ab Werk mindestens 20" bestellst. Da werden irgendwelche Bleche oder so verbaut ab dieser Größe. Musst Du mal suchen, steht glaube auch bei Moto-Talk im Thread.

    Durch Verwendung von den großen Felgen inkl. Standheizung werden die vom Werk angegebenen CO2 Werte nicht eingehalten.
    Liest man auch viel bei Motor Talk etc. darüber.
    Da die Zeit wo die Standheizung läuft, als "zusätzlicher" Verbrauch quasi dazu gerechnet wird.


    Der S6 ist zum Beispiel gar nicht mit Standheizung bestellbar, wenn ich mich nicht täusche.

    Die Einschränkung bzw. Ausschließung beider (zusammen) gewählter Sachen hat den Hintergrund, dass zu viel CO2 ausgestoßen wird, wenn ich mich recht entsinne.
    Es ist aber kein Problem, die Standheizung oder die Räder entsprechend bei dem Neuwagenkauf mit rauszuhandeln bzw. vermerken zu lassen und dann vom Händler nachrüsten zu lassen, vor Auslieferung.

    Is schon etwas Arbeit.


    Lima raus, Motor an Brücke aufhängen, Motorlager und Halterung vom Stabi rechts raus. Anlasser raus. Öl und Wasser raus. Dann solltest du den Flansch rausnehmen können. Das Metallrohr ist sicherlich besser, aber wie lange willst du das Auto fahren? Das aus Plastik hat ja auch 10 Jahre und über 100k km gehalten.


    Also wenn ich mir die ganze Arbeit mache, dann kommt gleich etwas Vernünftiges rein. Zumal es doch kaum mehr kostet (im Vergleich zu der Arbeit).
    Würde man problemlos rankommen und es keine Arbeit wäre, würde ich auch das Kunststoffteil wählen. Aber nicht bei diesem Aufwand.

    Nimm auf jeden Fall die V2A Variante.


    Ich habe Erfahrungen bei einem VW T3 damit gemacht, dort werden die Kühlwasserrohre von Kunststoff auf Edelstahl umgerüstet damit man Ruhe mit dem Thema hat. Ist dabei zwar ein Unterschied, weil sie einmal komplett unter dem Auto entlang gehen, aber für mich käme auch hier kein Kunststoff in Frage.

    Ich konnte es auf dem Handy nicht richtig deuten.
    Also ist er tatsächlich Außen bläulich und hat auch die blaue Innenausstattung ? Ich habe das aufs Handy geschoben...
    Aber wenn das so ist, dann ist er gleich raus.


    Leider findet man momentan als 1.9er TDI nur Schrott beim A6.

    Sorry für die später Antwort, habe eben erst wieder reingeguckt.
    Leider momentan nichts dabei, was mich wirklich anspricht.
    Ich wollte mir den hier mal ansehen, weil er nicht weit weg steht.


    Leider kein Xenon und die Außen- und Innenfarbe wirkt auf den Bildern nicht gerade hübsch, aber mal schauen.

    Als kurzer Abschluss:
    Ich wollte mir morgen eigentlich den Wagen angucken fahren. Habe über die Fahrgestellnummer aber einiges rausfinden können.
    Vorab die guten Dinge:
    Zahnriemen alle 90.000km gewechselt, sämtliche Inspektionen eingehalten und alles beim Freundlichen machen lassen. Letzter Service vor 3000km. Ab 2004 ein Besitzer bis jetzt.


    Negatives:
    Über 60 Werkstattaufenthalte. Davon zwar auch Inspektion etc., aber über 30 Aufenthalte wegen Elektrikproblemen. Gerade in der letzten Zeit häufiger aufgetreten.


    Neutral:
    2006 wurde hinten ein Kotflügel gewechselt, 2011 vorne wohl einen Unfall (Scheinwerfer, Motorhaube, beide Kotflügel, Kühler etc. gewechselt). Das sind beides Sachen, die für mich eigentlich nicht negativ sind, jedoch auch nicht erwähnt wurden.


    Von daher habe ich mich dagegen entschieden, jetzt gute 200km (einfach) zur Besichtigung zu fahren.


    Danke trotzdem !

    Danke !


    Oder lieber den hier ?


    80.000km weniger runter, großes Navi.


    Dafür keine Sitzheizung und Leder. Wobei mir Leder nicht so wichtig wäre. Sitzheizung hingegen schon, jedoch vielleicht nachrüsten !?
    Und seit 08/15 nur gute 3000km gelaufen bis jetzt. Vielleicht auch eine Kurzstreckenhure.

    Das habe ich alles auf dem Schirm bzw. hatte ich mir generell schon aufgeschrieben.
    Ich versuche den Verkäufer mal zu erreichen damit ich mir das Fahrzeug ggf. am Dienstag anschauen kann.


    Ab wann beginnt denn das Modelljahr 2004 ? Da dieser genau Mitte 2003 gebaut wurde und in dem Zeitraum wohl irgendwann das Modelljahr gewechselt wurde, wenn mich nicht alles täuscht !?

    Ich weiss jetzt nicht, wie es im A4 bei den Motoren aussieht, aber im A6 sind die Unterschiede zwischen AWX und AVF gravierend. Während der AWX ein 5-Gang-Getriebe hat und auf 285Nm begrenzt ist, verfügt der AVF über 6-Gänge und 310Nm. Wichtig ist auch, dass der AWX nie mit AHK geliefert wurde und auch von Seiten Audis keine Freigabe zur Nachrüstung dafür bekommen hat.


    Das habe ich bereits gelesen. Nachrüsten würde ich eine AHK höchstwahrscheinlich eh nicht, von daher wäre es eigentlich egal, welcher Motor es ist. Hauptsache der Rest stimmt.


    Bestimmte Sachen auslesen bzw bis auf Rost auf etwas genaues achten?


    EDIT: Gerade gesehen, dass es ein 5 Gang und somit AWX ist. Steht bei Autoscout. Wie sind eure Empfehlungen nun?

    Danke !
    Über die Motorkombi mache ich mir auch keine Gedanken. Fahre den AVF ebenfalls im A4 mit bereits 250.000km und ohne jegliche Probleme bisher.
    Ich hoffe nur, im A6 ist der AVF und nicht der AWX. Aber das wäre auch nicht so problematisch.


    Speziell irgendwas auslesen, vor Ort? Wollte ggf einen Gebrauchtwagencheck beim TÜV machen. Obwohl er ja eigentlich auch erst TÜV bekommen hat.

    Moin,
    da uns leider ein top Angebot vor der Nase weggeschnappt wurde, sind wir weiterhin auf der Suche nach einem 4B mit 1.9er TDI.


    Ausstattung wäre mit Sitzheizung sehr wichtig und Schaltgetriebe ebenfalls. Nette Extras wären Xenon und AHK, aber kein Muss.


    Preislich ist erst einmal offen, für ein gutes und passendes Angebot gebe ich gern auch etwas aus.


    Was sagt ihr hierzu? klick


    Ist der A6 ohne Xenon fahrbar? Wir fahren eben einen Bora und man sieht gefühlt nichts mit dem Licht.


    Danke !