Posts by ThomasG

    Hi Bratschlauch,


    da haben wir den Salat. :D


    Ich bin nämlich die ganze Zeit davon ausgegangen, dass du eine gleiche Batterie eingebaut hast!


    Für den A6 gabs vom Werk keine 95Ah AGM, nur eine 92Ah AGM. Es gab nur ne 95Ah Nassbatterie (original ab Werk: 70, 80, 92 AGM, 95, 110 Ah). Deshalb wirst du auch, solange es bei Audi/VW keine 95Ah AGM gibt, da keinen BEM-Code finden!


    Du könntest jetzt auf das schneller Laden der AGM verzichten und codierst eine 95Ah Nasszelle, die gibts zuhauf, bei Motor-Talk oder Google. Z.B. hier von Motor-Talk: LINK


    Alternativ einfach die 92Ah AGM codieren, die 3 Ah Stunden kannste in Skat drücken.


    EBAY-Link von 2015


    Wobei du ja da nur ne Ziffer in deiner vorhandenen Codierung ändern müsstest.


    Die Varta-Nummer auf dem Aufkleber (12-stellig) kannst du nicht verwenden.

    Wie ich schon sagte, dank Google-Bildersuche findet man mittlerweile genug BEM-Codes.


    Und ich verstehe immer noch nicht, wieso man keine Batterie finden sollte? Internet ist doch voll von Shops, die sich auf Batterien spezialisiert haben.


    Wenn du die Seriennummer um eine Stelle änderst, ist es doch auch egal ob du die 1., mittendrin oder die letzte Stelle änderst, das STG merkt ja, dass da eine andere Seriennummer drin ist. Ergo also ne neue Batterie.


    Johnson Controls Batteries ist die "Mutter" von Varta, von daher nicht schlimm, dass da JCB codiert wurde bzw. draufsteht. Audi bezieht als Großkunde die Batterien von JCB mit Aufschrift Varta, der Endkunde kennt JCB nciht, deswegen steht da nur Varta drauf.


    Bei meiner originalen aus 2007 stand auch noch überall Varta drauf.


    Wenn du viel Kurzstrecke und Standheizung fährst, würde ich an deiner Stelle mal darüber nachdenken, die Batterie besser zu pflegen (z.B. ab und zu mal extern nachladen)...

    Ist am Media Rack hinten links hinter der Klappe Feuchtigkeit festzustellen? Hört sich ganz nach dem Problem an, dass die WischWasch-Anlage vom Heckwischer undicht ist...

    Deine Beiträge sind einfach nunmal schwer zu verstehen. Es geht darum, dass der Inhalt nicht zu verstehen ist, sondern wie du das rüberbringst.


    Satzzeichen, falsche Schreibweise von Wörter und Aneinanderreihung von Wörtern sodass kein Sinn entsteht.
    Ich sage nicht, dass ich perfekt bei sowas bin. Aber ich kann nicht den Text erst 10 mal lesen und überlegen, was du damit meinen könntest.


    Ist ja auch nicht böse gemeint, aber lies bitte deinen Text vorm absenden noch mal durch. Damit erhöhst du auch die Chance, dass dir Leute helfen. Sonst hat man schnell keine Lust...

    Sorry Janko,


    aber man versteht echt nur Bahnhof bei deinem Texten! Da muss man sich einfach zu viel zusammenreimen.


    Kommst du evtl. aus dem Ausland und benutzt einen Übersetzer? Evtl. macht es mehr Sinn in deiner Muttersprache oder Englisch zu schreiben. Dann wird es einfacher!

    Musst halt noch das Handrad und den Microschalter mit in den vorhandenen Kabelbaum legen.


    Bitte diesen Teil der schwenkbaren AHK nicht weglassen, nur eine mechanische Kontrolle ob die Kupplung "fest" im ausgeschwenkten Zustand ist nicht ausreichend, da die Kupplung unter Umständen noch nicht verriegelt ist!

    Wie gesagt, meine Abdeckkappe war festgegammelt...


    Und bitte nicht "fetten"! Bei einer Schlingerkupplung macht man mit Fett die Reibbeläge hinüber (bzw. bewirkt das Gegenteil, dass die Reibbeläge rutschen können). Außerdem kann sich an der gefetten Kupplungskugel Dreck mit dem Fett vermischen und somit den Verschleiß erhöhen. Bei einer normalen Kupplung ja, wobei ich immer die Variante Öllappen bevorzuge. Damit wischt man immer den Dreck mit runter, wirkt Korrosion vor und schmiert leicht...

    So, ich war ja noch die Teilenummern schuldig:


    S-Line VFL Diffusor 4F9 807 521 B - Achtung, Ausführung für Benziner, passt aber auch beim Diesel. Andersherum nicht, da der Auschnitt für die Endrohre wegen den Wasserhähnen vom VFL-Diesel weiter runter geht und somit auf einem geraden Endrohr aufliegt.


    Abdeckung 4F9 807 397


    Letztens gabs auch nen Thread bei MotorTalk darüber. Da hat jemand was selber gebaut, scheinbar gabs die Schrauben günstig, da Unmengen verbaut waren....