Posts by Martin NF

    Es kommt leider in letzter Zeit häufiger dieser Fehler:


    000304 - Bank 1 Sonde 1

    P0130 - 000 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch - Warnleuchte EIN

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 10100001

    Fehlerpriorität: 5

    Fehlerhäufigkeit: 3

    Verlernzähler: 40

    Kilometerstand: 219574 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.08.10

    Zeit: 15:58:37


    008771 - Lambda; Sonde 1 Bank 1

    P2243 - 000 - Referenzspannung Unterbrechung - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00000001

    Fehlerpriorität: 5

    Fehlerhäufigkeit: 1

    Verlernzähler: 39

    Kilometerstand: 219574 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.08.10

    Zeit: 15:58:47


    004502 - Bank 1 Sonde 1; Heizstromkreis

    P1196 - 000 - elektrischer Fehler

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00000001

    Fehlerpriorität: 5

    Fehlerhäufigkeit: 2

    Verlernzähler: 40

    Kilometerstand: 219842 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.08.10

    Zeit: 20:21:52


    Hat die Sonde ihr Ende erreicht?? Schon mal jemand diese Fehler gehabt und erfolgreich beseitigt??

    So, da die Batterie ja nicht mehr so doll und auch alt war, habe ich nun eine neue verbaut. Seit dem ist Ruhe bis jetzt und es gibt momentan keine Startschwierigkeiten.

    Also wenn Du weist was eh gemacht werden muss, mache das schon mal fertig. Den Rest sagt Dir dann schon der Tüv. So machen wir das auch immer. Den Weg in eine Werkstatt um dir da das Auto durchchecken zu lassen kann man sich wirklich sparen.Und das Geld dazu. Die wollen ja meisten ja nur was finden umim besten Fall auch was verdienen an Reparaturen.

    Also mit dem 2.Schlüssel tritt das Problem leider auch ab und an auf. Ich würde ja fast auf das Anlasser tippen, das der Magnetschalter fertig ist. Mal messen ob da Strom ankommt wäre ja ganz gut, leider kommt man da nicht mal schnell so ran.

    Batterie habe ich sonst auch im Verdacht, da diese noch die 1. ist und beim Messen nur noch so um die 12,2 V angezeigt hat.

    Mmhh; mich hat das Problem nun irgendwie auch getroffen. Schlüssel rein; Zündung an, Schlüssel weiter drehen und nichts passiert. Mal klappt es gleich beim nächsten Versuch. Mal auch ohne Problem und er startet sofort.

    Hier ´der Eintrag vom FS:


    Adresse 05: Zugangs-/Startber. Labeldatei:. 4F0-910-852.clb

    Teilenummer SW: 4F0 910 852 HW: 4F0 905 852 B

    Bauteil: FBSAUDIC6 ELV H31 0230

    Revision: 09010701 Seriennummer: 10601501023888

    Codierung: 0000003

    Betriebsnr.: WSC 20398 123 100257

    VCID: 63FDD100A23B8052A8-8036


    Subsystem 1 - Teilenummer: 4F0 910 131 E

    Bauteil: FBSAUDIC6 EZS H46 0080


    Subsystem 2 - Teilenummer: 4F0 910 220 D

    Bauteil: FBSAUDIC6 IDG H01 0054

    1 Fehler gefunden:

    00955 - Schlüssel 1

    002 - unterer Grenzwert unterschritten - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00110010

    Fehlerpriorität: 3

    Fehlerhäufigkeit: 1

    Verlernzähler: 40

    Zeitangabe: 0


    Ich habe ja 2 Schlüssel und immer grade den genommen, den ich gegriffen habe und nie genau drauf geachtet. Nun werde ich mal nur den anderen Schlüssel nutzen und schauen ob es an dem einen Schlüssel liegt. Wobei bei dem die Batterie eigentlich viel jünger ist.

    also Zündspulen hätte ich auch von NGK genommen.

    Du hast ne LPG Anlage verbaut. Eventuell hat die was damit zu tun??#

    Wundert mich aber auch ein wenig, da die meisten Umrüster davon abraten beim FSI eine LPG-Anlage einzusetzen.