Posts by HighlanderRGB

    Auch nach meinen Infos gibt es den Farbbildschirm nur mit dem MMI 2G High in einem VFL - vielleicht war bei Deinem der Navirechner zerstört oder geklaut und er ist einfach nicht wieder eingebaut worden.


    Dann jedoch sollten die Kabel vorhanden sein und auch in dem Fach zu finden sein.


    Sonst bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, dass jemand angefangen hat "umzurüsten" und dann mittendrin aufgehört hat.....allerdings weiß ich nicht, ob dann die anderen Funktionen ebenfalls in den gleichen Farben wie beim MMI 2G High angezeigt würden.

    Hey Leute, wir bösen, bösen Autofahrer sind schließlich an der nächsten Eiszeit, dem Aussterben diverse Dinosaurier (auch nein, die sind ja schon ausgestorben, und das ganz ohne Menschen oder Autofahrer) und überhaupt allem schuld...von daher sollten wir diese Diskussionen, ob der ganze Umweltschutz nur Geldmacherei oder sinnvoll ist, Gar nicht führen müssen........wir sind eh schuld....... :rolleyes:


    Und nein, dass Kühe mehr CO2 durch Blähungen abgeben, als wie je mit Autos produzieren können, darf auch nicht gesagt werden..... ;)


    Ich habe dafür mein eigenes Mittel erfunden.....so oft wie möglich ein gutes, dickes, frisches Steak essen.....dafür darf ich dann die "gesparte" CO2 Emission mit meinem Auto "verblasen"........ O-)



    Aber MAL im Ernst:


    Als ich ein Kind war, konnte man hier im Ruhrgebiet nicht einen Raubvogel am Himmel sehen - oder etwas wie Marder oder Füchse finden....nun geht das wieder....also muss doch irgendwas am Umweltschutz dran sein.....

    Wenn der Schlüssel sich, offiziell für das Auto, noch im Schloß befindet, kann keine "Busruhe" eintreten - daher bleiben dann auch die Verbraucher an.


    Das Schloß und der Schlüssel sind im 4f jedoch nicht aufeinander mechanisch codiert - sprich, Du kannst jeden 4f Schlüssel ins Schloß stecken - und dann starten etc.


    Was mich irritiert ist, dass der Schlüssel sich eigentlich nur abziehen lässt, wenn die Vorraussetzungen für das Einrasten des Lenkradsperre gegeben sind.


    Lässt sich denn der Schlüssel auch in anderen Positionen des Automatikwahlhebels abziehen?


    Ansonsten müsstest Du MAL den Fehlerspeicher auslesen, das hilft sicherlich, da das gesamte Fahrzeug über den Canbus vernetzt ist...


    Hast natürlich Recht - ich bezog das auf die "alleinige" Verwendung von Dichtmasse - bestimmte, "unterstützende" Verwendung ist KLAR, dann aber, wie Du schreibst, nur im vorgeschriebenem Maße....und nicht nach dem Motto: Viel hilft viel.....


    Beim RS 6 gibt es echt keine feste Dichtung.........ich dachte, diese Konstruktionen gäbe es nicht mehr.....es haben einfach zu wenig Leute diese Autos...mir leider noch nicht auf die Bühne gekommen.... :rolleyes:

    Bei der Kilometerleistung ist das alles wenig sinnvoll, denn das Problem ist ja immer, ob man wirklich nachweisen kann, dass ein Fehler des Verkäufers dazu beigetragen hat, oder es einfach Verschleiß, oder auch die "andere" Fahrweise des neuen Besitzers den Schaden verursacht hat.....

    Es ging mir auch nur darum, dass Zubehörartikel in der Richtung immer für die Limo und den Avant gleich sind.....und sich mir daher die Frage stellte, warum die Anbauteile, wenn sie an der Limo passen, nicht auch am Avant passen sollen...


    Gibt es denn zwei Teilenummern beim A4, also andere Teile, wenn man es am Avant oder der Limo hat?

    Beim Zylinderkopf kenne ich keinen vernünftigen Menschen, der statt einer Zylinderkopfdichtung "Dichtmasse" verwendet - bei der Ventildeckeldichtung, genauso aber auch bei Ölwannendichtungen etc. gibt es durchaus Menschen, die eine "Billig-Reparatur" auf diese Weise durchführen.


    Die Tube Dichtmasse kostet einen Bruchteil einer neuen Dichtung, obwohl sie sowohl beim Ventildeckel, als auch bei der Ölwanne ebenfalls nicht so teuer sind, dass es sich lohnt - meistens ist das eher eine "Verlegenheitsreparatur", weil das Bauteil nicht da war und schnell der Wagen fertig werden sollte.


    Ich würde, aus den genannten Gründen, dass ein "Zuviel" der Masse sich in den Ölkreislauf oder sonstige Bereiche des Motors, wo es definitiv nichts zu suchen hat, verteilen kann, nicht machen!


    Wobei ich Dichtmasse am Auspuff/Krümmer (aber ohne Turbo) da MAL von ausnehmen möchte - ist aber auch ein anderes Kapitel!


    Verstopfte Ölkanäle können aber auch durch andere Dinge verursacht werden - falsches Öl, Ölwechsel massiv verspätet durchgeführt etc.


    Früher gab es auch MAL das "Phänomen" Schwarzschlamm, der ähnliches verursachen konnte - das sollte aber bei modernen Ölen, sofern man sie regelmäßig wechselt, nicht passieren.


    Weiterhin ist bei Arbeiten am Zylinderkopf und allgemein am "offenen" Motor extreme Vorsicht geboten. Es müssen bestimmte Kriterien eingehalten werden, so darf man zum Beispiel keine Tücher zum Saubermachen benutzen, die fusseln oder sich Gar aufribbeln können - das Gleiche gilt für Arbeitshandschuhe etc.....und natürlich muss man aufpassen, dass kein Staub, Dreck etc. hinein kommt, denn der setzt sich, grade mit Öl zusammen gebracht, in die engsten Stellen des Motors - die Ölkanäle.....

    Nur als Ergänzung:


    Nicht auf die Idee kommen, dass ein verstellter oder übergesprungener Zahnriemen bei einem Diesel nicht schlimm ist, da er dann nicht anspringt - die Kolben würden auch beim Durchdrehen durch den Anlasser bereits mit genug Energie die eventuell noch offenen Ventile treffen und damit einen kapitalen Motorschaden auslösen!


    OT:


    Jojo : Da erkennt man den Suprafahrer - die ein Freiläufer ist..... ;)

    Stimmt - ein guter "Kollege" von mir hier fährt auch einen und heißt bei uns deswegen nur "Rexxer"......


    Wenn ich Dir jetzt noch sage, dass meine Schwester (sie war 9 Jahre älter als ich, war, weil sie leider schon verstorben ist) hat in jungen Jahren den "Uropa" des RX 8 einen RX 3 gefahren.....schon damals geiles Teil......damals konnte man damit schön die zeitgleichen GTI´s, RS 2000 etc. verblasen....von den Kadett C GT/E ganz zu schweigen.....keiner kannte das Auto und so war es immer ein Vergnügen...das ich damals noch als Kind miterleben durfte.....alleine wegen dem Klang fahre ich deswegen gerne im Rex mit - oder auch MAL selber.... :rolleyes:

    Keine Sorge!


    Ich darf mich da erwischen lassen, da ich Suprafahrer und Forumsmitglied der ersten Stunde bin....... :whistling:


    Und ja, ich kenne die Diskussion die sich darum bemüht, eine Begründung für beide Varianten zu finden und stell Dir vor, ich war daran sogar beteiligt :devil:


    Ursprünglich war Supra ein besonderes Modell der Celica, das "Spitzenmodell" - und wie jeder weiß, heißt Celica auf Deutsch "die Göttliche" - also eigentlich eine "sie" und damit "die Supra".


    Toyota selber allerdings spricht in jedem Prospekt und auch in internen Papieren immer, seitdem das Modell eigenständig wurde, also 1986, von "dem Supra" und "der Supra".


    Ich habe die Pressemappen, die internen Papiere und alle Reparaturanleitungn etc. hier und auch da wird nur von "dem Supra" geredet....von daher....gebe ich zu, dass ich auch regelmässig davon abweiche - sprich: Ich sorge für Ausgleich, in dem ich verbal immer "die Supra" sage - und "der Supra" schreibe......so gebe ich beiden Recht, denn irgendwie passt ja beides......


    Ach ja, hier im Forum bin ich nicht der einzige mit Supra (bemerkt? Absichtlich ohne Geschlechtsbezeichnung) - Jojo hat auch eine/einen....... :thumbsup:

    Na dann MAL ein: :a6-freunde:


    Und zum RX8:


    Du bist nicht der einzige hier mit JDM Auto als Spassauto........


    Behalte ihn bloß, denn im Moment bekommt man dafür bei weitem nicht das, was er wert ist - und wer weiß, wann es wieder einen Wankel geben wird..... ;)


    Hast Du keine Rostprobleme gehabt, oder ist er bereits "grundsaniert", wie die meisten hier im Umfeld, da Mazda damit ja recht "kulant" umgegangen ist - zumindest beim RX8?

    Es kommt ja auch immer darauf an, in welchem Gebiet man unterwegs ist - hier ist sowohl Glanzweiß, als auch Mattweiß als Folie mehr als oft zu sehen - dazu dann mit schwarzem oder Carbondach und schon hat man hier im Ruhrgebiet fast "Einheitslook" der Tuningszene......


    Was ich überlegt hatte war das Mattsilber oder noch besser Matttitan, welches als Sonderlack bei Mercedes für die AMG-Modelle erhältlich ist.


    Der Folierer, der immer MAL wieder bei mir Werbung verteilt und vorspricht, kündigte an, dass genau dieser Farbton nun rauskommen soll - müsste auch nicht schlecht aussehn.....