Posts by FausO

    Ich weiss es nicht 100%ig aber ich glaub die AMI Stecker sind unverändert.
    Budi , hilft Dir der Anhang?


    Neupreis micro USB: 33€ (hätte gerne 15€ inklusive Versand)
    Lightning: 42€ (hätte gerne 20€ inklusive Versand)

    Files

    • Unbenannt.JPG

      (114.53 kB, downloaded 26 times, last: )

    Habe diverse AMI Kabel abzugeben (Um das Smartphone/iPod zu laden und Music über das Auto abzuspielen)
    1x iPhone 3/4
    1x iPhone 5/6 (Lightning)
    1x Mikro USB (z.B. Galaxy)
    1x USB (kann man mit weiterem Kabel eigentlich alles anschliessen.


    Gegen Gebot, einfach melden.
    0179-2108511

    Kompletter Satz Winterräder für diverse Audi Modelle. Welche alle, könnt Ihrder kostenlosen ABE entnehmen die Sie auf rial.de downloaden können (s. KBA Nummer auf Foto).


    Felgen: 4x rial Milano in Anthrazit ohne Beschädigungen, guter Zustand
    7x17 ET40 mit Lochkreis 5x112mm und 57,1mm Mittendurchmesser
    Hochwertige Metallventile
    Reifen: 4x Dunlop Winter Sport 4D (Premium Reifen und Testsieger) in 225/50 VR17, ohne Beschädigungen und bis 240km/h zugelassen. Traglast 98, DOT 41/11, ca. 6mm Profilstärke, siehe Foto.


    Rad-/Reifenkombination ist bis 1450kg Achslast zugelassen!
    Habe sie 2 Winter auf einem 2011er quattro gefahren.
    Frisch gewuchtet!


    Am liebsten an Selbstabholer in Ingolstadt, Versicherter Versand 99€.
    Im Umkreis von 100km bringe ich die Reifen auch vorbei für 30 Cent /km.


    Preis: 450€ VHB.
    Tel. 0179-2108511

    Files

    • image2.JPG

      (118.5 kB, downloaded 23 times, last: )
    • image3.JPG

      (101.57 kB, downloaded 16 times, last: )
    • image1.JPG

      (86.31 kB, downloaded 19 times, last: )

    Achja, das Steuergerät an sich hat 5 Jahre Gewährleistung und man kann es auch einschicken lassen und auf einen anderen Fahrzeugtyp umprogrammieren lassen. Kosten dafür sind so ca. 45€.
    Da ich mein Fahrzeug grade halbjährlich im Leasing wechsel, leider keine Option für mich.

    Biete meinen racechip für den A6 3.0 TFSI an.
    Es ist die Ultimate Version mit +76PS und +111Nm.
    Der Chip hat noch Garantie (Kaufdatum 21.05.2014) und ich verkaufe ihn nur wegen Fahrzeugwechsel.
    Die Mehrleistung ist deutlich spürbar, ich habe einige Beschleunigungsfahrten von 0-200km/h gemacht mit und ohne Chip und hatte damit eine Verkürzung um über 2 Sekunden.
    Der Einbau ist sehr simpel, auch für Laien machbar. Natürlich sind Anleitungen etc. alles dabei sowie ein Blindstecker mit dem sich das Steuergerät innerhalb von nicht mal einer Minute abklemmen lässt. Der Chip ist in der Fahrzeugelektronik dann nicht mehr nachvollziehbar.
    Nichtsdestotrotz bietet racechip eine Gewährleistung auf den Motor, schaut einfach mal auf deren Homepage.
    Probleme hatte ich in den 1,5 Jahren keine mit dem Chip. Das Steuergerät hat eine Standardeinstellung und man kann die Leistung/Drehmoment sogar noch stufenweise weiter erhöhen, habe ich aber nicht gemacht. Ein Mehr- oder Minderverbrauch konnte ich nicht feststellen.


    Ich war anfangs auch skeptisch, hab dann viel Erfahrungsberichte gelesen und z.B. den Test hier aus der Auto Bild. Besonders überzeugt hat mich bei racechip, dass sie eine gute Mehrleistung erzielen bei relativ geringer LAdedruckerhöhung.
    Test racechip


    Ich stell mal VHB 400€ in den Raum.
    Wer will kann auch in Ingolstadt vorbeikommen und das Teil testweise anklemmen.

    Nun steht fest, das nicht alle Modelle nur durch eine Software geupdatet werden können.
    Bei einigen Modellen muss sogar das Hochdruckeinspritzsystem getauscht werden.
    Es kann (modellabhängig) zu höheren CO2-Werten und Mehrverbräuchen von bis zu 0,2l/100km kommen.
    Wenn ich betroffen wäre, und vom Gesetzgeber nicht dazu gezwungen werde, würde ich auf das Update verzichten.

    Na, wer hat einen? :whistle:


    "In Europa beläuft sich die Zahl auf gut zwei Millionen Audis, davon 577.000 in Deutschland. In Nordamerika sind knapp 13.000 Autos betroffen. Analysiert werden zur Zeit die Modellreihen A1, A3, A4, A5, A6, TT, Q3, Q5 mit 1,6 Liter TDI (nur A1 und A3) und 2.0 TDI EA189, die die EU 5-Norm erfüllen."

    Ist sicherlich noch ein krasseres Fahrprofil.
    Ich hab 4km nur Stadt zur Arbeit, mit vielen Ampeln und im Parkhaus 4 Stockwerke hoch und runter.
    Da komme ich auf über 17l.
    Aber die 17l tun ja nicht ganz so weh wenn man nur 4km fährt.
    Langstrecke ist der Kompressor ok.

    Turbo oder Kompressor ist doch eine Glaubensfrage wie das Motoröl auch.
    Ich mag meinen Kompressor der unten rum direkt viel Drehmoment liefert und kombiniert mit einem Wandlergetriebe dieses nochmal erhöht. Dafür nehme ich den Spritverbrauch in Kauf.
    Genau da liegt die Schwäche beim beim neuen S4. Unten rum kein Drehmoment wegen dem Turbo. Besonders merkt man das in Kombination mit einem Doppelkupplungsgetriebe welches erst die Kupplung schliessen muss und keine Drehmomentenerhöhung aufweist.
    In Kombination eine richtige Anfahrschwäche die man nur überwinden kann wenn man die Drehzahl künstlich hoch hält, aber wer will das schon an der Ampel.
    Danach, also im Fahrbetrieb, ist so ein Direktschaltgetriebe einem Wandler natürlich in jederlei Hinsicht überlegen.
    Das passt für mich aber auch nicht ganz ins Konzept, das der neue S4 als sportliches Modell kein sportliches Doppelkupplungsgetriebe hat.


    Daher als Lösung: Warten auf den C8. Der bekommt den 2,9l V6 Biturbo mit heisse Seite innen. Aufgrund der bekannten Anfahrschwäche noch mit 48V Bordnetz und EAV (elektrisch angetriebenen Verdichter). Das hilft auch noch Sprit sparen. Der EAV kommt auch im S-Diesel, da kann man nochmal sparsamer schnell unterwegs sein.

    Doch, das ist der Unterschied.


    Bei der manuellen Kindersicherung hast Du nur ein Schalter mit dem Fensterhebersymbol.
    Damit kannst Du die hinteren Scheiben blockieren so das sie nur noch von der Fahrerseite bedienbar sind.
    Die hinteren Türen lassen sich nach wie vor hinten von innen öffnen. Um diese zu sperren (Kindersicherung) musst Du sie jeweils links und rechts mit dem Schlüssel sperren (in der hinteren Türpappe).


    Bei der selektiven Kindersicherung hast Du einen Schalter für links hinten und rechts hinten. Damit lässt sich bequem Fenster und auch Tür hinten einzeln sperren und entsperren.
    Vorteile: Du kannst es links und rechts getrennt machen. Wenn Du sonst mit Kindersicherung fährst wegen Kiddies und mal Erwachsene hinten mitnimmst, musst Du nicht schnell aussteigen und von aussen öffnen bevor dir der Mitfahrer den Türöffner abreisst :)

    Es gibt Staubdichtungen für die hinteren Türen:
    Hinten links: 4F0.833.705
    Hinten rechts: 4F0.833.706
    Leider liefert ETKA nicht so richtig Informationen ob diese nur bei Staubländern verbaut wurden oder nicht. Auch liefert Google keine gescheiten Bilder so das man selbst nachschauen könnte am Fahrzeug.
    Weiß jemand ob man die nachrüsten kann? Wie werden die befestigt und gibts die für die vorderen Türen auch?
    Ich hoffe die immer stark verdreckten Einstiege damit etwas eindämmen zu können.